Teilweise Sperrung der Mevissenstraße

Geschrieben von Manfred Grenzel am in Aktuelles

Ab heute (19. August 2019) bis voraussichtlich 18. Oktober 2019 wird es im südlichen Bereich der Mevissenstraße zu Verkehrsbehinderungen kommen. Wie die Wirtschaftsbetriebe Duisburg mitteilen, sind die Kanäle dort in einem baulich sehr schlechten Zustand und müssen erneuert werden. In diesem Zeitraum wird die Mevissenstraße zwischen Hohe Flur und Spielplatz voll gesperrt.

Wege am Töppersee werden erneuert

Geschrieben von Manfred Grenzel am in Aktuelles

Die Wege im Töpperseegebiet sind teilweise nicht mehr im besten Zustand, einige Bereiche sind sogar stark geschädigt. Aus diesem Grunde wurden schon im letzten Jahr in den Haushalt der Stadt Duisburg  für die Erneuerung der Wege und Flächen im Töpperseegebiet für die Jahre 2019 – 2021 Investitionsmittel von rund 0,5 Mio. Euro eingeplant, wie Ratsherr Reiner Friedrich (SPD) mitteilt. Rund 100.000 Euro davon stehen in diesem Jahr für erste Erneuerungsmaßnahmen zur Verfügung.

Hierzu hat die Verwaltung einen Prioritätenplan nach Dringlichkeit der Maßnahmen aufgestellt. Hierbei wurden auch die Bürgerbeschwerden entsprechend eingearbeitet. Da es sich um eine investive Maßnahme handelt, ist hierzu ein Baubeschluss erforderlich. Die entsprechende Vorlage soll in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung und des Umweltausschusses beschlossen werden.

Die ersten Maßnahmen können dann durch die Wirtschaftsbetriebe noch im diesem Jahr umgesetzt werden. Weitere Maßnahmen folgen dann im Frühjahr aus den Haushaltsmitteln für das nächste Jahr 2020.

Platz für Fußgänger und Radfahrer

Geschrieben von Manfred Grenzel am in Aktuelles

In einem Brief an den Rheinhauser Bezirksmanager bittet Ratsherr Reiner Friedrich darum, den Gehweg Jägerstraße zwischen Busch- und Buchestraße säubern zu lassen. Friedrich: „Der Gehweg auf der Jägerstrasse zwischen Busch- und Buchenstrasse ist mindestens zur Hälfte zugewachsen und nicht mehr sicher begehbar.  Da auch Radfahrer häufig auf den Gehweg mitbenutzen, weil Auto- und LKW-Fahrer manchmal mit einem Rad den Radweg benutzen, um dem Gegenverkehr auszuweichen, ist es mindestens erforderlich, dass der Gehweg in voller Breite zur Verfügung steht um Unfälle zu vermeiden.“

Grillfest zum Jahrestag

Geschrieben von Manfred Grenzel am in Aktuelles

Zum 2. Jahrestag der Brückensperrung lud die Interessengemeinschaft Cölve-Brücke am Donnerstag, 18. Juli, zu einem Grillabend. Ein richtiger Grund zum Feiern eigentlich nicht, irgendwie aber doch. Denn die Interessengemeinschaft hat dafür gesorgt, dass es mit der Behelfsbrücke 2020 losgehen soll. Geschätzte Bauzeit drei Monate. So richtig gefeiert wird dann, wenn die Brücke steht.

„2019“ – Eine Entscheidungswahl in und für Europa!

Geschrieben von Manfred Grenzel am in Aktuelles

Nur noch wenige Tage, dann wählt Deutschland. Die Bürger können sich entscheiden, in welchem Europa sie leben wollen. Das Wahlprogramm der SPD steht für ein modernes und solidarisches Europa im Gegensatz zu einem technokratisch-neoliberalen Europa. Katharina Barley fasst es so zusammen:“ „Europa braucht nun eine starke soziale Säule, nach der wirtschaftlichen Integration muss das jetzt ebenfalls im sozialen Bereich gelingen.“ Gerade der Brexit und die damit verbundenen zu tiefst unbefriedigenden und anhaltenden Verhandlungen haben vielen Bürgern gezeigt, in welches Dilemma Populisten und konservative Kräfte ihr Land führen können, wenn diese die Stimmenmehrheit erhalten.

Der Ortsverein Duisburg-Bergheim  unterstützt Katharina Barley im Europawahlkampf
bei ihrer „Kommt-Zusammen-Tour“.  

Mit Blick auf die Weltlage und dem neuen Kräftespiel der Großmächte kann nur ein gemeinsames Europa und dessen Wirtschafts- und Friedenspolitik die Antwort sein. Klima, Sicherheit und die Digitalisierung der Arbeitswelt können letztlich nur auf europäischer Ebene gelöst werden.

Europa ist ein großartiges Friedensprojekt und die SPD kämpft für ein soziales Europa, für ein Europa der gleichen Rechte und der Verantwortung für die Jugend.

Europa ist die Antwort!

Unser Ziel: „Ein starkes und soziales Europa zu erreichen!“